Mein Versprechen

Mein Versprechen

Die unterschiedlichen Strömunen werfen die berechtigte Frage auf: Was ist echtes Reiki? Wer lehrt die richtige Methode? Darauf kann ich keine Antwort geben.

Wie alle Formen des energetischen Heilens steht auch Reiki immer wieder in der Kritik: Funktioniert das wirklich? Ist das nicht alles nur Schabernack, um armen Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen?

Alles, was ich dazu sagen kann, ist folgendes:
Bei meinen Einweihungen hatte ich das Gefühl, als würde etwas tief in mir berührt, gepackt und nach außen geholt werden. Seitdem spüre ich ein Kribbeln in den Händen, jedes Mal wenn ich jemanden länger berühre, ganz unabhängig von einer Behandlung. Ich weiß nicht sofort, ob oder welche Probleme die Person hat, aber ich weiß, dass die Energie fließt.

Ich beobachte, wie wohl sich Menschen fühlen, nachdem ich sie behandelt habe, so wie ich es gelernt habe. Ob das die eine, richtige Methode ist? Ich weiß es nicht – ich bezweifle es sogar. Mit Sicherheit gibt es viele Methoden, die genauso tolle Ergebnisse erzielen. Aber ich sehe die Unterschiede und deswegen weiß ich, dass es ein toller Weg ist. Und ich merke die Unterschiede auch in mir selbst, denn mir selbst Reiki zu geben, ist schon fast ein Instinkt geworden. Kleinere Verletzungen sind in Minuten kein Thema mehr, gegen Kopfschmerzen brauche ich keine Tabletten, ich schlafe wie ein Baby, und wenn ich mal den Glauben an die Welt und mich verliere, habe ich nun ein Werkzeug, um mir selbst Geborgheit und Zuversicht zurückzugeben.

Ich behandle mit Reiki mit reinem Gewissen und den besten Absichten, weil ich die positiven Wirkungen spüre und sehe und selbst immer wieder sprachlos bin.